Der Nachhaltigkeitseffekt im Astoria Hotel

Bergluft & Ruhe im 5-Sterne-Hotel

Ein Kurzurlaub in einer Berggegend in mittlerer Höhe (ca. 1200m) hat durch den reduzierten Sauerstoffanteil der Luft einen nachhaltigen Effekt auf die Gesundheit. Eine Tatsache, die diverse Spitzensportler bei ihrem Höhentraining seit Jahren zur Leistungssteigerung nutzen. Auch in nur wenigen Tagen kann dies mit einem individuell abgestimmten Mix aus Bewegung und Entspannung erreicht werden. Es kommt zu einer Aktivierung des Stoffwechsels, zu einer Reduzierung des Körperfetts ohne Diät, einer Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems und zu Stressabbau.

Unsere Therapeuten stellen gerne für Sie ein entsprechendes Programm zusammen!

Effekte des Urlaubs im Hotel Astoria Seefeld

Der Nachhaltigkeitseffekt basiert auf wissenschaftlichen Studien des IHS (Institut Humpeler/Schobersberger), die nachweisen, dass ein individueller Wanderurlaub in mittlerer alpiner Höhenlage (1200 - 2000 m) einen erheblichen Erholungseffekt bietet:

Nordic Walking in Seefeld
Nachhaltig im Urlaub an der frischen Luft
  • Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Reduzierung des Körperfettes ohne Diät
  • Verbesserung der Qualität der roten Blutkörperchen und der Sauerstoffversorgung des Gewebes
  • Signifikanter Stressabbau
  • Regenerative Effekte durch Stammzellenaktivierung
  • Steigerung des subjektiven Wohlbefindens und emotionelle Glücksgefühle

4 Tage / 3 Nächte

Tag 1: Vitalstatus

Im Rahmen des Statusgespräches werden die Körperzusammensetzung (BIA), Herzfrequenzvariabilität, Ruheherzfrequenz, Sauerstoffsättigung und der Blutdruck gemessen. Neben einem Gleichgewichtstest - durch den eine Beurteilung der Gleichgewichtsfähigkeit sowie das koordinative Zusammenspiel der Muskeln ermittelt wird - und einem Belastungstest rundet eine Teststrecke den Vitalstatus ab. Die Teststrecke ist eine definierte Wanderstrecke, bei der wiederum die Herzfrequenz kontinuierlich gemessen wird und bei der in der Steigerung zusätzlich noch Sauerstoffsättigung und das subjektive Belastungsempfinden erhoben werden.

Tag 2 und 3: Aktiveinheiten und aktive Regeneration

Tag 2 und 3 stehen ganz unter dem Motto "Erleben mit allen Sinnen": Wandern, Nordic Walking, Joggen, … je nach Individualität und Zielsetzung des Gastes.

Es ist ein ausgewogenes Verhältnis wichtig, zwischen aktiver Bewegung in Höhenlage und wohltuenden Entspannungseinheiten zur Erholung von Körper und Geist. Dazu gehören gezielte Entspannungsübungen unter Anleitung der Coachs, die vor allem die Wünsche und Vorlieben des Gastes berücksichtigen.

Tag 4: Abschluss

Zum Abschluss wird noch einmal die Teststrecke gegangen und sowohl Herzfrequenz als auch Sauerstoffsättigung gemessen. Bei einem ausführlichen und individuellen Abschlussgespräch werden Trainings- und Lifestyle-Informationen besprochen.

Nachhaltiges Urlauben für Sie als Gast

Pärchen bei der Gymnastik
Gesund durch Sport im Urlaub - © Deklofenak - Fotolia.com

Mit dem Hotel Astoria in Seefeld wird erstmals und exklusiv in Tirol ein neuer und nachhaltiger Urlaubsgedanke realisiert.

Ende Mai konnten sich von diesen Effekten die Teilnehmer bei der Auftaktveranstaltung durch Messungen zu Beginn und am Ende des Programmes überzeugen. Das Programm wurde in Anwesenheit von Prominenz aus Politik und Sport präsentiert: Altlandeshauptmann DDr. Herwig van Staa eröffnete die Veranstaltung.

Prominente Gäste im Relax & Spa Hotel Astoria

Dominik Landertinger (jüngster Biathlonweltmeister und Silbermedaillengewinner in Vancouver) und Gregor Schlierenzauer (Gesamtweltcupsieger, jüngster Schiflugweltmeister und mehrfacher Medaillengewinner in Vancouver) unterstützten durch ihre Anwesenheit die Grundidee und erklärten, wie wichtig ein gutes und fundiertes, geführtes Programm ist.

Landertinger: "Als Sportler weiß ich wie wichtig es ist, sich auf Trainingsempfehlungen verlassen zu können. Ein Urlaub, dessen Effekt wissenschaftlich nachgewiesen ist und meinen Alltag nachhaltig verbessert, garantiert mir, dass ich meinen alpinen Urlaub optimal gestalte."

Auch die Aussagen von Schlierenzauer, wie wichtig für einen Sportler Faktoren wie Motivation durch Messung der eigenen verbesserten Daten, Individualisierung und Vertrauen in den Betreuer sind, lassen sich 1:1 auf das Urlaubsprogramm übertragen.

Testen Sie es selbst und senden Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage.

Spa & Beauty