Olympiaregion Seefeld

Wintersportort mit Geschichte

1934 begann die Geschichte von Seefeld als Austragungsort von Großveranstaltungen: Die Europameisterschaft im Eiskunstlauf sollte nur ein Vorbote dessen sein, was noch kommen würde: Bereits 1964 war es der Austragungsort der nordischen Disziplinen bei den Olympischen Spielen von Innsbruck.

Seefeld kam schon immer zugute, dass es auf dem Hochplateau auf rund 1.200 Meter liegt und dadurch schneesicher ist. Diese Verlässlichkeit sowie eine sich ständig weiterentwickelnde Infrastruktur sorgten für bereits 3 olympische Großveranstaltungen in dem 3.300 Einwohner Ort. Zur gesamten Olympiaregion gehört neben Seefeld aber auch Leutasch, Reith, Mösern, Buchen und Scharnitz

Großereignisse in der Olympiaregion

Seefeld in Tirol im Winter
Winterparadies Seefeld in Tirol
  • 1934: Europameisterschaft im Eiskunstlauf
  • 1949: Internationale Winterspiele der Gehörlosen
  • 1952: Österreichische Eiskunstlaufmeisterschaften
  • 1963: Biathlon-Weltmeisterschaft
  • 1964: Olympische Spiele in Innsbruck und Seefeld
  • 1985: Nordische Skiweltmeisterschaft
  • 1988: Winter-Paralympics
  • 2000-2004: Air & Style Snowboard Contest
  • 2012: Austragungsort der Olympische Jugend-Winterspiele

Und für 2019 ist bereits das nächste Großereignis geplant: Die Nordische Ski-WM wurde bereits an Seefeld vergeben.

Sport in der Olympiaregion

Die Großereignisse verbesserten auch jedes Mal die Infrastruktur und das Sportangebot. So wird auch heute der Ort gern von Wintersport-Teams zur Vorbereitung genutzt:

Skifahrer im Winter
Ideal zum Skifahren
  • Skifahren: 37 Pistenkilometer, die mit 30 Seilbahnen und Liften erschlossen sind
  • Langlaufen: 279 km an Loipen machen Seefeld zur Top-Destination in Europa
  • Biathlon: Eine der modernsten Biathlonanlagen Europas.
  • Nordisches Kompetenzzentrum: Mit zwei neuen Sprungschanzen punktet Seefeld auch bei Skispringern.
  • Eislaufen: Neben dem Olympia Sport- und Kongresszentrum finden Sie auch in Scharnitz und in Leutasch die Möglichkeit zum Eislaufen. Eisstockschießen ist ebenso an verschiedenen Orten möglich.
  • Rodeln: gleich mehrere Naturbahnen sind im Winter zum Rodeln und Snowtubing freigegeben.

Lernen Sie den mondänen Charme der Olympiaregion Seefeld kennen und senden Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage. Gerne können Sie auch direkt anrufen unter +43 (0) 5212 2272-0.

Spa & Beauty