Das neue Astoria

Ankommen - Entspannen - Kraft tanken

Seit 30. Juni steht unser Astoria Resort in Seefeld wieder all seinen lieben Gästen offen!
Die dreimonatige Hotelerweiterung wurde erfolgreich abgeschlossen und das Ergebnis kann sich zeigen lassen!

Soviel ist sicher – es hat sich einiges verändert!
Nicht nur das neue Gebäude mit seinen 21 wunderschönen Juniorsuiten und 3 neuen traumhaften Gschwandtkopfsuiten lässt das Astoria neu erstrahlen. Auch unsere neue Rezeption, in der Sie entspannt vor dem Kamin bei einem Vitaldrink einchecken, die neue Lobby-Lounge mit Blick auf die Seefelder Bergwelt, unsere stylische Bar als neuer Treffpunkt des Hauses und die neue Zigarrenlounge im englischen Clubstil, werden Ihr Herz höher schlagen lassen!

Überzeugen Sie sich selbst von unserer Verwandlung und besuchen Sie uns in Seefeld.
Einen kleinen Vorgeschmack unseres Barbereichs gibt es heute schon!

Wir freuen uns auf Sie,
Ihr Astoria Team

Baustellentagebuch Update

Es bleibt spannend!

Wer uns in den letzten Wochen fleißig auf Facebook gefolgt ist, hat sich bereits einen kleinen Eindruck verschaffen können, wieviel sich bei uns im Astoria Resort gerade tut.

Seit 19. März hat unser Resort für unsere Gäste geschlossen, aber die Tore für Bagger, Krähe und viele tüchtige Bauarbeiter, Elektriker, Installateure und andere Handwerker geöffnet.
Alle geben 110 Prozent! Denn jeder weiß, dass das Astoria Resort am 30. Juni wieder eröffnet.

Wieviel Neues Sie erwartet, finden Sie hier: https://www.astoria-seefeld.com/

In unserem heutigen Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, wieviel sich in den letzten Wochen wirklich getan hat:

Bautagebuch

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie mehr über unser neues Angebot ab Sommer 2017!

Liebe Leser,

während unserer Umbauphase von September 2016 bis Ende Juni 2017 halten wir Sie auf unserem Blog regelmäßig auf dem neuesten Stand! Fotos und Videos werden in diesem Bautagebuch ständig aktualisiert, damit Sie alle Schritte bis zu Eröffnung mitverfolgen können! Wir möchten auch nochmals erwähnen, dass die Bauarbeiten nur den Westteil des Grundstücks betreffen und Sie somit einen ungestörten, erholsamen Urlaub bei uns verbringen können!

Doch was bauen wir eigentlich?
Nachdem wir im Juni 2016 unsere Astoria Wasserwelt, die Restaurant-Terrasse und unseren 800m² Naturbadesee eröffnet haben, erwartet Sie künftig noch mehr Luxus!

Mit 24 neuen 60m² großen Luxus-Suiten, einem zusätzlichen Parkdeck, einer neue Eingangshalle mit Rezeption, Genießerlounge und Alpin Chic-Bar werden wir Sie ab Sommer 2017 verzaubern! Außerdem verfügen wir bald über ein Spa-Haus, in welchem sich eine Panoramasauna mit Blick auf die Tiroler Bergwelt befindet, ein Whirlpool, private Spa-Suiten und eine Massage Suite für zwei Personen. Ja, wir wissen, dass wir viel vor haben, aber die Vorfreude auf das Ergebnis überwiegt!

Und so soll das neue Astoria Resort schon bald aussehen:

 

 

 

 

Zwischen diesen Bildern liegen gerade einmal 2 Wochen! Erstaunlich, wie schnell unsere fleißigen Bauarbeiter arbeiten:

 

Gesund durch den Herbst

Spa-Manager Markus Scheyrer verrät Ihnen seine Tipps, wie Sie der Herbstmüdigkeit trotzen und fit in den Winter starten!

Wenn die ersten Blätter langsam fallen und die Tage immer kürzer werden, fühlen wir uns oft müde und energielos. Unser Immunsystem wird durch die Temperaturen geschwächt und grippale Infekte sind die Folge. Deshalb hat uns Markus Scheyrer, unser Astoria Spa Manager, diese Woche seine Geheimtipps verraten, wie man fit durch den Herbst kommt.

Start your day right! Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages, deshalb nehmen Sie sich Zeit für ein gesundes, ausgiebiges Frühstück. Frisches Joghurt direkt vom Bauern, saisonale Früchte und ein paar Walnüsse schmecken nicht nur gut, sondern liefern uns jene Vitamine und wichtige Nährstoffe, die unser Körper braucht. Gerne darf es auch ein kräftiges Wurzelbrot vom Bäcker mit Waldhonig direkt vom Imker sein. Dazu ein paar Tassen Kräutertee anstelle des morgendlichen Kaffees und Sie kommen auch ohne Koffein munter durch den Tag. Eine ausgewogene Ernährung garantiert dem Körper eine optimale Versorgung vonVitaminen und Mineralstoffen. So sollte nicht nur beim Frühstück, sondern auch bei den restlichen Mahlzeiten darauf geachtet werden. Das saisonale Herbstgemüse wie zum Beispiel Kürbis, Karotten, Pastinaken, Kohlrabi und Champignons sind deshalb besonders empfehlenswert.

Bewegung!  Die kühlen Temperaturen schrecken viele davon ab, sich im Freien zu bewegen. Doch mit Funktionsbekleidung und ein wenig Motivation ist ein leichtes Lauftraining oder Nordic Walking kombiniert mit ein paar Kraftübungen nicht nur gut für Köper und Kreislauf, sondern auch die perfekte Vorbereitung für die kommende Wintersaison. Folgende Übung empfiehlt Ihnen Markus:

 

Diese Übungen bestenfalls zwei bis drei Mal wiederholen, solange der Körper noch warm ist.

Mit diesen Tipps kann nichts mehr schief gehen! Seien Sie Gast im Astoria Relax & Spa Resort und lassen Sie sich persönlich von unserem Markus beraten oder besuchen Sie unseren Alpin Aktiv Spa, der auf 4.000m² genügend Platz für Erholung und Entspannung an kühlen Herbsttagen bietet

Das Astoria Relax & Spa Resort wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und freuen sich darauf, Sie bald wieder im Astoria Relax & Spa Resort begrüßen zu dürfen.

.

Ruhe und Entspannung im Wellnesshotel in Tirol

Urlaub zu zweit in Seefeld

6 Tipps, wie ein gemeinsamer Urlaub gelingt

Endlich gemeinsam in den Urlaub: so schön es klingt, kann der Urlaub jedoch für so manches Paar zur Herausforderung werden. Beherzigt man jedoch einige grundsätzliche Regeln, so wird der Urlaub zu dem, was er sein soll: eine harmonische Zeit, die zufriedenstellt und an die man gute Erinnerungen behält.

1. Gemeinsame Aktivitäten

Gleiche Interessen und gemeinsame sportliche Aktivitäten schweißen zusammen. Falls der eine lieber Langlaufen geht, der andere sich jedoch beim gemütlichen Winterspaziergang erholen möchte, sollte man bereits vor dem Urlaub Kompromisse schaffen.

2. Telefon ausschalten

Manchmal geht es nicht anders und man bleibt auch im Urlaub für Kollegen und Chef erreichbar. Ziehen Sie in diesem Fall jedoch Grenzen und bestimmen Sie Zeiten, zu denen Sie nicht erreichbar sind. Private Handynutzung ist da schon eher verzichtbar. Tun Sie sich und Ihrem Partner einen Gefallen und legen Sie das Smartphone für eine Stunde oder zwei zur Seite. In gemeinsamen Momenten sollte Ihre Aufmerksamkeit vollkommen in der Gegenwart ruhen, und nicht auf dem Smartphone.

3. Planen Sie nicht jeden Tag durch

Ruhe und Entspannung im Wellnesshotel in Tirol

Relaxen Sie gemütlich im Wellnessbereich

Stellen Sie nicht für jeden Tag des Urlaubs ein Programm auf, sondern lassen Sie die Zeit auch einmal auf sich zukommen. Einfach einmal die Seele baumeln zu lassen bringt den Geist zur Ruhe – auch Entschleunigung ist gut und wichtig.

4. Wellness für sie und ihn

Beim Wellness gehen die Meinungen meist auseinander. Während sie sich lieber um Beauty kümmern möchte, sehnt er sich vielleicht nach einer Massage. Suchen Sie sich einfach Ihr jeweiliges Lieblingsprogramm aus und verbringen Sie jeder für sich einen schönen Nachmittag. Auch einmal getrennt voneinander Zeit zu verbringen, lockert den Urlaub auf und fördert den Austausch danach.

5. Dinner für 2

Ein gemeinsames Dinner gehört zu den genussvollen Höhepunkten Ihres Urlaubstages. Sich zu zweit durch mehrere Gänge schlemmen und mit einem Glas Wein aus dem Weinkeller des Astoria Relax & Spa Hotel anzustoßen, schafft bleibende Erinnerungen an Ihre Zeit in Seefeld.

6. Besondere Momente erhalten die Liebe

Wie wäre es mit einer romantischen Pferdeschlittenfahrt und anschließend einem heißen Glühwein? Oder einem Frühstück im Bett? Gönnen Sie sich im Urlaub auch einmal etwas, wofür im Alltag zu wenig Zeit bleibt, und widmen Sie Ihrer besseren Hälfte liebevolle Aufmerksamkeiten.

Im 5-Sterne Astoria Relax & Spa Hotel steht Ihnen ein herzliches Team zur Seite, um Ihren Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten.

Langlaufbewerb Ganghoferlauf in Tirol

Vorschau auf die Events der Wintersaison

Diese Veranstaltungs-Highlights erwarten Sie

Der Winter 2015/16 in Seefeld ist mit vielen Event-Highlights für Ihren Urlaub gespickt. Informieren Sie sich, was wann stattfindet – von emotionalen Sport-Events über den Adventmarkt bis hin zu Konzerten.

Weihnachtsmarkt 27.11.2015-06.01.2016

In den Wochen rund um Weihnachten wird die Fußgängerzone von Seefeld in eine romantische Atmosphäre getaucht. Hütten im Tiroler Blockhausstil laden zum Genuss von Köstlichkeiten, zum Bummeln und zum Shoppen ein. Untermalt wird das Geschehen von den Seefelder Weisenbläsern. Der Adventmarkt findet von 27.11.-29.11., von 4.12.-23.12. sowie von 25.12.-6.1. täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr statt.

Klingende Bergweihnacht 7.-9. Dezember

Im Rahmen des Advents stehen auch musikalische Höhepunkte auf dem Programm. Am 8. Dezember geben Hermann Delago und die Stadtmusik Landeck Perjen ein Weihnachts-Showprogramm in der WM-Halle Seefeld, am 9. Dezember wird die Halle zum Schauplatz der großen Weihnachtsgala. Hier interpretieren unter anderem Daniela de Santos und die AMIGOS mit Gefühl und Herz die schönsten Weihnachtslieder.

17. Sport Wedl Langlaufopening in Leutasch 11.-13.12.2015

Beim Langlaufopening werden nicht nur Tageskurse im klassischen und Skating Langlauf angeboten, sondern auch Videoanalysen und Wachsvorträge. Außerdem sind namhafte Ski-Hersteller vor Ort, bei denen man das neueste Equipment testen kann.

International Snow Polo Turnier 22.01.2016-24.01.2016

3 Tage lang spielen Pferde und Reiter der besten Snow Polo Nationalteams in Seefeld um den Sieg. Zuschauer können das Geschehen bei freiem Eintritt mitverfolgen.

3. Nordic Combined Triple Seefeld 29.01.2016-31.01.2016

Zweifelsohne der Höhepunkt des nordischen Sports: der Nordic Combined Triple, der 2016 zum 3. Mal stattfinden wird. In drei Durchgängen wird der Sieger in Skispringen und Langlauf ermittelt.

3. Winterparty Seefeld mit Andreas Gabalier 05.03.2016

Bei der Open Air Winterparty Anfang März bringt Andreas Gabalier die Klosterbräu Arena zum Kochen. Dazu gibt es Partys vor und nach dem Konzert, die der Stimmung noch eines draufgeben. Karten erhalten Sie direkt über http://www.winterparty.at/tickets.html.

46. Internationaler Ganghofer- und Miniganghoferlauf Leutasch 05.-06.03.2016

Langlaufbewerb Ganghoferlauf in Tirol

Ganghoferlauf in Tirol (c) Horst Viertbauer

Langlauf-Fans aller Klassen und jeden Alters fiebern bereits dem Ganghoferlauf entgegen. Mehr als tausend Teilnehmer werden auch 2016 zu diesem großen Volkslanglauf-Wettbewerb im Leutaschtal erwartet.

Ist etwas für Sie dabei? Dann fehlt noch die passende Unterkunft in Tirol. Im Relax & Spa Hotel Astoria bieten wir Ihnen Urlaub auf 5-Sterne-Niveau und Sie haben den idealen Ausgangspunkt, um die Veranstaltungen in der Region zu besuchen.

Langlaufen in Seefeld in Tirol

Die Olympiaregion Seefeld wird erneut WM-Gastgeber

Top Events vom Nordic Combined Triple bis zur Nordischen Ski-WM

Wer an Nordischem Skisport interessiert ist, kommt am Seefeld nicht vorbei. Mehrmaliger Austragungsort der Olympischen Winterspiele, Nordische Skiweltmeisterschaft 1985, FIS-Weltcup der Nordischen Kombination und 2019 erneut die Nordischen Skiweltmeisterschaften. Das Zentrum wird überdies von Profi- und Freizeitsportlern zum Training genutzt.

Die Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019 gehen an …

… Seefeld! So wurde es am 5. Juni 2014 in Barcelona offiziell verkündet. Seitdem wird eifrig geplant und vorbereitet, um 2019 einen perfekten Auftritt als Gastgeberregion hinzulegen. Zwei neue Stadien werden am Fuß der Toni-Seelos-Olympiaschanzen erbaut. Für das Skispringen auf der Großschanze wird die Bergiselschanze in Innsbruck genutzt.

Doch auch bis 2019 dahin geizt die Olympiaregion Seefeld nicht mit Events. Was Sie in der Saison 2015/16 rund um den nordischen Sport erwartet:

Nordic Combined Triple von 29. bis 31. Jänner 2016

2014 wurde es erstmals veranstaltet, 2016 geht es somit in die 3. Runde: das Nordic Combined Triple. Drei Wettkämpfe an drei Tagen – dieses Event bildet unbestritten den Höhepunkt der Saison. An Tag 1 müssen sich die Athleten in einem Skispringen und einem 5-Kilometer-Lauf messen. Die besten 50 aus dieser Wertung starten beim Folgewettbewerb am 2. Tag. Hier gilt es nun nacheinander ein Springen und einen 10-Kilometer-Lauf zu absolvieren. Die 30 Besten, die aus diesem Durchgang herausgehen, treten im Finale am 3. Tag gegeneinander an. Dieses besteht aus einem Springen mit zwei Wertungssprüngen und dem anschließenden 15-Kilometer-Langlauf. Derjenige, der es im Finale als Erster über die Ziellinie schafft, darf sich als Gesamtsieger feiern lassen. Auch 2016 werden den Athleten wieder unzählige Jubelrufe am Rand der Austragungsorte sicher sein.

46. Ganghoferlauf 2016: 5.-6.3. 2016

Langlaufbewerb Ganghoferlauf in Tirol

Ganghoferlauf in Tirol (c) Horst Viertbauer

Für Volkslangläufer DAS Highlight: der legendäre Ganghoferlauf in Seefeld. Mehr als 1.000 Teilnehmer werden auch diese Saison auf verschiedenen Strecken durch das Leutaschtal ihr bestes geben.

Möchten Sie dabei sein? Dann planen Sie doch am besten schon jetzt Ihren Urlaub im Hotel Astoria in Seefeld!

Nordisches Kompetenzzentrum

Die Kombination aus der Höhenlage und der großartigen Infrastruktur ergeben eine hervorragende Trainingsdestination. Die Region bietet zwei völlig neue Sprungschanzen, eine hochmoderne Biathlonanlage, 279 km Langlaufloipe inklusive Beschneiungsanlage und für das Sommertraining eine Skirollerstrecke: mit diesen Einrichtungen kann Seefeld aufwarten.

Langlaufen in Seefeld in Tirol

Geschichte der Olympiaregion Seefeld

Mehrfacher Austragungsort der Olympischen Spiele

Seefeld gilt europaweit als eine der renommiertesten Langlaufregionen. Die perfekten Bedingungen, hier die Disziplinen Langlauf und Nordische Kombination bei den Olympischen Winterspielen austragen zu lassen. Dreimal bereits wurde Innsbruck/Seefeld die Ehre zuteil, Gastgeber für die Olympischen Spiele zu sein, davon auch für die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele.

1964 und 1976

Das Jahr 1964 brachte erstmals die Olympischen Spiele nach Tirol. Tausende Zuschauer feuerten die Athleten am Rand der Loipen an, die ganze Region Seefeld war vom olympischen Fieber gepackt.

Nur 12 Jahre später wurde Innsbruck/Seefeld erneut Austragungsort der Olympischen Spiele.

2012: 1. Olympische Jugend-Winterspiele

2012 durfte die Region Gastgeber einer Premiere sein: Von 13.-22. Januar 2012 ging es für 1021 Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Alter von 15-18 aus 70 Nationen um Gold, Silber und Bronze. In insgesamt 63 Medaillenbewerbe traten die Jugendlichen gegeneinander an. Die Bewerbe Skisprung, Langlauf, Nordische Kombination und Biathlon fanden in Seefelds Nordischem Kompetenzzentrum statt.

Großartige Infrastruktur

Die hervorragend gepflegte Infrastruktur ist wie geschaffen für die Durchführung eines Großevents wie die Olympischen Spiele. In den letzten Jahren wurden wieder Neuerungen durchgeführt. So wurden 2 neue Skisprungschanzen erbaut sowie eine Skirollerstrecke errichtet. Auch die bereits seit dem Winter 2009/2010 bestehende Biathlonanlage wurde nach neuestem Stand gebaut. Besonders hervorzuheben sind aber die Loipenverhältnisse in der Region: Athleten wie Hobbysportler, Skater wie klassische Langläufer kommen hierher, um zu trainieren oder im Rahmen eines Winterurlaubs dem gesunden Sport zu frönen. Das ADAC Skimagazin wählte die Region mehrmals unter die Top 3.

Langlaufen in Seefeld in Tirol

Langlaufen in Seefeld

Urlaub mitten in der Langlaufregion Seefeld

Ihr 5 Sterne Relax Hotel Astoria zählt zu den zertifizierten Langlaufhotels. Loipenpläne, aktueller Loipenbericht, Wachsstation im Skikeller, Skischuhheizung … nichts könnten begeisterte Langläufer vermissen bei ihrem Urlaub in Tirol. Sagenhafte 279 perfekt präparierte Loipenkilometer bereiten Ihnen in der Olympiaregion Seefeld die Qual der Wahl. Haben Sie Ihre Winterausrüstung schon beisammen? Dann fehlt noch Ihr Zimmer in Seefeld. Reservieren Sie sich schon jetzt Ihren Winterurlaub für die Saison 2015/16.

ein Handwerker führt sein Handwerk vor

Altes Handwerk Tirol

Großer Handwerksmarkt in Seefeld

Wo trifft man heutzutage noch einen Scherenschleifer oder einen Latschen-Ölbrenner? Oder kann so antikes Gerät wie beispielsweise ein Kartoffelroder begutachtet werden? Und dies sind nur einige wenige Beispiele, was es am Wochenende von 12.-13. September 2015 bei der Veranstaltung „Altes Handwerk Tirol“ alles zu erleben gibt. Denn dann lebt die gesamte Seefelder Fußgängerzone mit alten Handwerkstraditionen auf. Abgerundet werden die Tage durch eine Sonderausstellung und die Traktorenrallye.

Welche großen Kreise die Veranstaltung mittlerweile zieht, zeigen die vielen Mitwirkenden: Es kommen nicht nur Vereine, Handwerker, Musiker und Traktorfahrer aus allen Teilen Tirols, sondern auch aus dem angrenzenden Salzburg, Kärnten, Vorarlberg und Bayern. Mehr als 1500 Frauen und Männer werden dieses einmalige Fest dieses Jahr zum 18. Mal gestalten.

Die Vielfalt des Handwerks aus Tirol

ein Handwerker führt sein Handwerk vor

Handwerksmarkt in Seefeld (c) Heinz Holzknecht

Korbflechter, Sattler, Geigenbauer, Hutmacher, Schmiede, Fassbinder, Kerbschnitzer, Federkielsticker, Klöppler, Maskenschnitzer, Zäunebauer und viele mehr: so viele seltene Handwerksberufe wie beim Markt „Altes Handwerk Tirol“ sieht man sonst kaum auf einem Fleck. Auch alte Handwerkskünste, wie sie früher auf den Bauernhöfen gepflegt wurden, werden gezeigt: Butter machen, die Verarbeitung von Schafwolle und Flachs, Sensen dengeln und anderes.

Zwischen all den Handwerksvorführungen erwartet Sie auch eine Sonderausstellung im Kapitelsaal, die sich dem Thema „Alles zur Tracht“ widmet. Musikalisch umrahmt wird der Handwerksmarkt von verschiedenen Musikgruppen. So spielt die Bürgermusikkapelle Seefeld im Musikpavillon auf, dazu können Sie an beiden Tagen der Sunnroan-Musig aus Reith bei Seefeld zuhören.

Authentische Spezialitäten

Auch für das kulinarische Erlebnis ist selbstverständlich gesorgt. Durch die Straße zieht der Duft von Brot. Der Brotteig wird frisch vor Ort hergestellt und im Holzofen zu Breatln, Vinschgerlen und anderen Köstlichkeiten gebacken. An speziellen Ständen präsentieren sich Köstlichkeiten aus Großmutters Küche. Tipp: Fragen Sie unbedingt nach Kiachln und Zillertaler Krapfen.

Traktorenparade

Am Samstag brummen die Motoren durch Seefeld: bei der historischen Traktorenparade ab 13 Uhr sind Fahrzeuge jeden Alters vertreten, die ältesten stammen aus dem Jahr 1939. Zum Teil werden historische Arbeitsgeräte mitgeführt, wie Kartoffelroder oder der erste Mähbalken vom Seefelder Plateau.

Trachtenumzug

Der Sonntag findet mit dem einmaligen Trachtenumzug seinen Höhepunkt. Mehr als 800 Teilnehmer aus Nord- und Südtirol haben sich angemeldet. Begleitet wird der beeindruckende Umzug von drei verschiedenen Blasmusikkapellen.

Falls Sie am zweiten Septemberwochenende im Hotel Astoria in Seefeld in Tirol urlauben, sollten Sie den Handwerksmarkt „Altes Handwerk Tirol“ keinesfalls verpassen.